Ökotechnik - HMT-FIEGE.DE

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:








.







.


Ökotechnik   .

Die Verknappung von Rohstoffen, hohe Einfuhrpreise und die Verteuerung bei der Wasseraufbereitung haben die Kosten für die Bereitstellung von Energie und Wasser in den letzten Jahren spürbar ansteigen lassen.
Wir unterstützen und beraten Sie bei der Planung und Installation ressourcensparender Alternativen.
Gerade für die Aufbereitung von Regenwasser zu Nutzwasser, welches über die Hälfte des im Haushalt verbrauchten Wassers ausmacht, haben wir professionelle Lösungen für Sie.
Wir beraten Sie in allen Fragen der kontrollierten Wohnraumlüftung und erstellen Ihnen Konzeptionen für die Gewinnung solarerzeugter Energie.
Soweit Fördermöglichkeiten, wie zum Beispiel bei der KFW, gegeben sind, unterstützen wir Sie gern bei der Beantragung.


.
unser Tipp:          .
Solarthermie   .
Grafik Solarabdeckung
Solarthermie mit Heizungsunterstützung
Sonnenenergie wird in der Solarthermie in nutzbare thermische Energie umgewandelt. Allerdings kann sie in unseren Breitengraden den Wärmebedarf eines Hauses nicht allein decken. Besonders im Winter, bei hohem Wärmeverbrauch und geringer Sonneneinstrahlung, reicht das Heizen mit Solarthermie nicht aus. Eine Kombination mit einer weiteren Energiequelle ist unverzichtbar.
Mit einer Lösung aus Öl- oder Gasheizung mit Solar haben Sie eine verlässliche Wärmequelle für Ihr Haus. Hierbei ist es wichtig, dass Ihre Gas- oder Ölheizung bereits mit der modernen Brennwerttechnik arbeitet. So ist gewährleistet, dass Sie die zugeführte Energie effektiv nutzen und sie nicht im wahrsten Sinne des Wortes verpufft. Wir beraten Sie gerne, ob die Voraussetzungen bei Ihnen erfüllt sind.
Mit einem Pufferspeicher die Wärme länger nutzbar machen
Wichtiger Bestandteil der Solarthermieanlage ist der Speicher. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie die Solaranlage zur Trinkwasseraufbereitung oder auch zur Heizungsunterstützung benötigen. Nur so ist es möglich, dass die durch Solarthermie gewonnene Wärme auch nachts oder bei schlechtem Wetter genutzt werden kann. Der Pufferspeicher ist da die ideale Lösung. Hierbei führt der Pufferspeicher die gewonnene Energie aus den Kollektoren und aus der klassischen Heizung über zwei getrennte Wärmetauscher zusammen. Diese Lösung wird auch als bivalenter Speicher bezeichnet. Ein monovalenter Speicher würde die Energie nur aus einem Wärmetauscher beziehen. Es wären demnach insgesamt zwei Speicher für jeweils eine Wärmequelle notwendig. Selbstverständlich beraten wir Sie gerne, welche Speichermöglichkeiten es darüber hinaus gibt und die zu Ihren Anforderungen passen.
Ihre Vorteile mit innovativer Solarenergie
Die Suche nach Vorteilen einer Gas- oder Ölheizung mit Solar führt schnell zu Ergebnissen. Gerade langfristig bieten sie starke Perspektiven für Ihren Geldbeutel und die Umwelt. Die Solarthermie ist so aufgebaut, dass Sie bei optimaler Ausrichtung Energie einsparen.
Dieses Einsparpotenzial trägt auch zur Amortisierung der Investitionskosten bei. Ein Vorgang, der bei steigenden Energiepreisen sogar noch beschleunigt wird. Hinzu kommen ggf. Fördermöglichkeiten.
Neben den finanziellen sind die ökologischen Anreize für den Kauf einer Solarthermieanlage nicht außer Acht zu lassen. Diese Energieeinsparungen verringern die CO2-Emissionen.
Über diese Anlage werden Sie zu Ihrem eigenen kleinen Energieproduzenten. Sonne und Solarkollektoren ersetzen zum Teil fossile Energieträger.

.
.
Einfach anrufen:
 0211 302 679-0
.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü